Wie man eine Magie erlernt

Aus Rahasia Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie man eine Magie erlernt

Dieser Guide bezieht sich erstmal nur auf die Elementarmagien oder auch Naturmagien genannt und ihre Kombinationen und soll dir helfen zu verstehen auf welche Weisen man eine Magie erlernen kann. Andere Magien können andere Wege haben wie sie erlernt werden.

Dennoch kann man maximal 2 Magien egal welcher Art erlernen! (Ausnahme Kombinationsmagien)


Die beiden wohl gängigsten Methoden Magie zu erlernen sind das Studium der Schrift oder das Training bei einem Meister. Eine dritte Möglichkeit ist sich die Magie durch Ausprobieren und Versuchen selbst beizubringen, doch ist dies ein langer und gefährlicher Weg von dem alle abraten. Und das aus gutem Grund!


Hast du dich für einen der Wege entschieden kann es losgehen!


Wichtig: Ist eine Übung nicht erfolgreich wird sie beim nächstem Mal um 1 erleichtert da sie ja schon einmal durchgeführt wurde, dann um 2 usw.. Wird die Nächste geschafft wird diese Erleichterung natürlich zurückgesetzt! (Das gilt nur für die Übungen!)

Hinweis: Nach jeder abgeschlossenen Stufe wird das Magische Geschick um +1 erhöht. (Kann den Maximalwert von 8 oder 10 des Charakters nicht überschreiten!)


Erster Weg

Das Studium der Schrift

Dieser Weg führt zwar zuverlässig zum Ziel doch fehlt hier die Anleitung eines erfahrenen Meisters.


Sowohl die Elementar- als auch die Kombinationsmagien sind vielfach in Büchern niedergeschrieben die man wohl am einfachsten in der Hauptstadt oder Ethuil bekommt. Auch Meister der jeweiligen Magie haben sicher eine Abschrift bei sich herumliegen. Diese Bücher bilden den Grundstock der zu lernenden Magie.


Hast du das Buch für die zu erlernende Stufe bekommen geht es nun daran zu Lesen und zu Üben.


Der elementare Band

Dieser Band enthält die grundlegenden Informationen über die Magie und beschreibt wie man lernt sein Mana zu nutzen um Magie zu wirken.


Lesedauer: 3 RP-Tage Übungen: 1W40 unter 16 (einmal pro Tag) Nötige Erfolge: 3


(Fürs RP)
Der angehende Magier lernt zu meditieren und sein Mana zu „fühlen“.

Einfache Übungen sind zum Beispiel:

 - Meditation an ruhigen und gewohnten Orten um ein Gefühl für sein Mana zu bekommen
 - Sein eigenes Mana als Fluss in sich wahrzunehmen
 - Meditation um sein Mana wiederherzustellen


Wichtig: dieser Band ist nur nötig wenn der Spieler noch keine andere Magie erlernt hat. Er enthält die Grundlagen die jeder Stufe 1 Magier kann.


Der erste Band

Dieser Band enthält das grundlegende Wissen über die entsprechende Magie und Anleitung für die Zauber der ersten Stufe.


Lesedauer: 6 RP-Tage Übungen: 1W40 unter 14 (einmal am Tag) Nötige Erfolge: 5


(Fürs RP)
Der Magier lernt sein Mana zu lenken und ihm mit Zauberformeln eine Form und Wirkung zu geben.

Einfache Übungen dafür sind zum Beispiel:

 - Die Zauber verstehen lernen um sie in Worte zu fassen 
 - Zauberformeln für die Zauber zu üben die auf dieser Stufe noch ziemlich genau erklären was der Zauber bewirken soll damit möglichst nichts schief geht 
 - Sich diese Zauberformeln einprägen und beginnen die Zauber zu wirken 


Ist das geschafft kannst du beginnen die ersten Zauber dieser Magie zu lernen.


Erlernen der Stufe 1 Zauber

Nachdem nun das Buch gelesen und verinnerlicht wurde und mit diesem Wissen die ersten Übungen gemacht wurden kannst du nun beginnen die ersten Zauber zu wirken.


Das erste Mal wenn man einen Zauber wirkt ist er natürlich immer etwas schwerer bis man den Bogen raus hat.


Erlernen eines Zaubers: 1W40 - Magisches Geschick <= 10


Schlägt diese Probe fehl kann sie wiederholt werden bis der Zauber gelingt oder der Manapool für diesen Tag erschöpft ist. (Auch hier wird jeder Fehlschlag mit einer Erleichterung für den nächsten Wurf vergütet)


Kannst du alle Zauber der ersten Stufe kannst du mit der zweiten beginnen.


Der zweite Band

Dieser Band hilft dir zu verinnerlichen und auszubauen was du in der ersten Stufe gelernt hast.


Lesedauer: 6 RP-Tage Übungen: 1W40 unter 12 (einmal am Tag) Nötige Erfolge: 7


(Fürs RP)
Der Magier lernt seine Zauber sicherer anzuwenden und zu verinnerlichen

Übungen dafür sind zum Beispiel:

 - Üben und wiederholen der Stufe 1 Zauber 
 - Meditieren um sein Mana besser zu lenken und ein besseres Gefühl dafür zu bekommen 
 - Seinen Manapool erschöpfen und durch Meditation aufladen um dies zu trainieren 


Ist das geschafft kannst du beginnen die ersten Zauber dieser Stufe zu lernen.


Erlernen der Stufe 2 Zauber

Genau wie bei der ersten Stufe kannst du nun beginnen die Zauber zu lernen und zu üben.


Hast du alle Zauber dieser Stufe geschafft kannst du mit der Dritten fortfahren.


Der dritte Band

Dieser Band enthält fortgeschrittene Zauber und Informationen dein Mana noch effektiver zu gebrauchen.


Lesedauer: 6 RP-Tage Übungen: 1W40 unter 10 (einmal am Tag) Nötige Erfolge: 9


(Fürs RP)
Der Magier kann nun üben fortgeschrittene Zauber zu lernen und zu verinnerlichen.

Übungen dafür sind zum Beispiel:

 - Meditation an ungewohnten Orten um die Konzentration zu stärken und sein Mana auch in fordernden Situationen unter Kontrolle zu haben
 - Üben der Stufe 1 und 2 Zauber um seine Fähigkeiten zu trainieren
 - Beginnen Zauber immer weniger durch Worte sondern vor Augen und mit dem Verstand zu visualisieren


Ist das geschafft kannst du beginnen die ersten Zauber dieser Stufe zu lernen.


Erlernen der Stufe 3 Zauber

Wie schon in Stufe 1 und 2 würfelst du auch hier erstmal auf das Erlernen der Zauber bevor du sie anwenden kannst.


Hast du alle Zauber dieser Stufe geschafft kannst du mit der Vierten fortfahren.


Der vierte Band

Dieses Buch enthält alles was du wissen musst um deine Magie meisterhaft zu beherrschen, lese es gut, denn es ist kein Kinderspiel!


Lesedauer: 9 RP-Tage Übungen: 1W40 unter 8 (einmal am Tag) Nötige Erfolge: 11


(Fürs RP)
Um diese letzte Stufe zu lernen solltest du deine Magie gut verinnerlichen und alles geübt haben was du in den vorherigen Stufen gelernt hast.

Übungen für diese Stufe sind zum Beispiel:

 - Übe dein Mana nur durch Lenken und Visualisieren zu Zaubern zu formen. Diese Kunst braucht Zeit erspart aber lästige Zauberformeln.
 - Übe auch im Zweikampf oder unter erschwerten Bedingungen immer konzentriert zu bleiben.
 - Lerne dein Mana effektiv anzuwenden und keine unnötigen Risiken einzugehen.


Ist das geschafft kannst du beginnen die ersten Zauber dieser Stufe zu lernen.


Erlernen der Stufe 4 Zauber

Wie schon in den Stufen zuvor wird auch hier gewürfelt um die Zauber zu erlernen.

Doch Vorsicht! Ein kritischer Fehlschlag kann bei solch schweren Zaubern auch ernste Folgen mit sich bringen.


Kannst du nun die Zauber der vierten Stufe und hast alles gelernt was dein Meister dich gelehrt hat darfst du dich voller Stolz „Meister“ nennen und nun auch selbst neue Magier ausbilden.




Zweiter Weg

Training bei einem Meister

Dieser Weg ist zwar nicht immer einfacher als der des Eigenstudiums, doch zeigen sich deutlich schneller nennenswerte Fortschritte.

Als mögliche Lehrer kommen natürlich zuerst die Meister der jeweiligen Magie in Frage. Sollte sich keiner finden oder du kennst keinen von ihnen kannst du dich an den Großmeister wenden, er wird dazu verpflichtet sein dir zu helfen einen Meister zu finden oder es dir selbst beizubringen.

Sollte der Fall eintreten, dass es keinen verfügbaren Meister und Großmeister gibt kommt für die Elementar- oder auch Naturmagien auch der jeweilige Elementar in Frage.


Erste Schritte

Solltest du noch keinerlei Erfahrung mit der Magie haben wird dir der Meister zuerst einmal erklären was es damit auf sich hat und wie man ein Gefühl für sie bekommen kann.


Sobald er merkt, dass du diese Hürde überwunden hast und langsam ein Gefühl für die Magie entwickelst wird er mit der ersten Stufe beginnen.


Die erste Stufe

Dein Meister wird dir beibringen Zauberformeln zu nutzen um die Wirkung deiner Zauber zu formen und zu lenken.
Außerdem wird er dir zeigen wie du durch Meditation dein Mana regenerieren kannst.

Sobald du seiner Ansicht nach bereit dafür bist wird er dich die ersten Zauber lehren.
Außerdem erhältst du deinen ersten Punkt auf Magisches Geschick.

Diese zu lernen kostet unter der Anleitung eines Meisters deutlich weniger Zeit und auch das Lesen der Bücher bleibt dir erspart.


Erlernen eines Stufe 1 Zaubers: 1W40 - Magisches Geschick <= 12


Diese Probe kann so oft wiederholt werden bis der Zauber gelernt oder der Manapool erschöpft ist.


Die zweite Stufe

Sobald du alle Zauber der ersten Stufe beherrschst kann dein Meister damit beginnen dich die zweite Stufe zu lehren.
Du wirst lernen die Zauber zu verinnerlichen und sicherer anzuwenden. Zudem wird er dein Wissen und Verständnis der Magie weiter ausbauen.

Sobald du seiner Ansicht nach bereit dafür bist wird er dich die nächsten Zauber lehren.
Außerdem erhältst du deinen zweiten Punkt auf Magisches Geschick.


Erlernen eines Stufe 2 Zaubers: 1W40 - Magisches Geschick <= 12


Diese Probe kann so oft wiederholt werden bis der Zauber gelernt oder der Manapool erschöpft ist.


Die dritte Stufe

Sobald du alle Zauber der zweiten Stufe beherrschst kann dein Meister fortfahren.
Nun wird dein Lehrer dir beibringen dein Mana noch effektiver zu nutzen und auch unter widrigen Umständen die Kontrolle zu behalten.
Außerdem wird er dir beibringen Zauber mit dem Verstand zu visualisieren um Zauber kontrollierter zu wirken.

Sobald du seiner Ansicht nach bereit dafür bist wird er dich die nächsten Zauber lehren.
Außerdem erhältst du deinen dritten Punkt auf Magisches Geschick.


Erlernen eines Stufe 3 Zaubers: 1W40 - Magisches Geschick <= 12


Diese Probe kann so oft wiederholt werden bis der Zauber gelernt oder der Manapool erschöpft ist.


Die vierte Stufe

Du kannst nun auch alle Zauber der dritten Stufe und kannst dich vielleicht schon bald einen Meister deiner Magie nennen.
In dieser Stufe wird dir dein Lehrer alles was es noch zu wissen gibt beibringen und dich lehren Zauber nur mit dem Verstand zu wirken.
Dafür wirst du lernen, das Lenken und Visualisieren der Zauber zu kombinieren um dann vollkommen auf Worte zu verzichten.

Sobald du seiner Ansicht nach bereit dafür bist wird er dich die nächsten Zauber lehren.
Außerdem erhältst du deinen vierten Punkt auf Magisches Geschick.


Erlernen eines Stufe 4 Zaubers: 1W40 - Magisches Geschick <= 10


Diese Probe kann so oft wiederholt werden bis der Zauber gelernt oder der Manapool erschöpft ist.


Kannst du nun die Zauber der vierten Stufe und hast alles gelernt was dein Meister dich gelehrt hat darfst du dich voller Stolz „Meister“ nennen und nun auch selbst neue Magier ausbilden.



Übergeordnete Seite: Magie